Winterzeit – Lesezeit

Ich bin ja froh, dass auch in Südostbayern der Winter eingebrochen ist. Bildschirmfoto 2016-01-17 um 20.38.29So gern ich  draußen aktiv bin, so erholsam ist es auch es sich drinnen gemütlich zu machen. Bei schönem Wetter verspüre ich jeden Tag einen Freizeitdruck, das Wetter  „auszunutzen“ – könnte ja wieder schlechter werden. Ganz schlimm im Sommer, auch wenn man schon gar keine Lust mehr hat zum Biergarteln oder an See zu fahren, man muss es NUTZEN…, meint man. Der ungewöhnliche lange, warme und sonnige Herbst hat mir den Rest gegeben. Nicht umsonst halten die Tiere Winterruhe, die Zeit steht still. Auch wenn dunkle Winterabende oft zach lang sind, aber die Natur hat sich schon was gedacht, dass der Mensch zu Ruhe kommt, um dann wieder den Frühling herbeizusehnen. Der Winter ist eingebrochen und mein jährlicher Trott entgegen dem Klimawandel wieder hergestellt. Freu mich jetzt sehr darüber, bis er mich Ende März wieder fix und fertig macht und die abgefuselte Wintergarderobe reif für den Speicher bzw. den Container ist. Für winterliche Couchabende, kann ich derzeit meine absolute Lieblingszeitschrift empfehlen, „ma vie“. Absolut schön gestaltet, lesenswerte Artikel, jede Seite sehr herzlich aber nicht kitschig: http://mavie-mag.de/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s